© 5986597 Diaporama
Museum für moderne und zeitgenössische Kunst

Museum für moderne und zeitgenössische Kunst

Aber was verbirgt sich in den schwarzen Keramikfliesen dieses modernen Gebäudes? Natürlich das Musée d’Art Moderne et Contemporain de Saint-Etienne Métropole (MAMC+)! Ein einzigartiger Ort, der seine Besucher mit einer Fülle von Ausstellungen und Veranstaltungen in Staunen versetzt.

5986597 Diaporama5986597 Diaporama
©5986597 Diaporama

Ein anerkanntes Kunstmuseum

Wie sein Architekt Didier Guichard ist auch das MAMC+ ebenso stephanesisch wie weltoffen. Wenn es seine Werke nicht für große Veranstaltungen in Frankreich und im Ausland ausleiht, organisiert das Museum in Saint-Etienne atemberaubende Ausstellungen über Malerei, Skulpturen, Design, Installationen und Fotografie. Mit fast 20.000 Werken ist es übrigens das zweitgrößte Museum Frankreichs, das die größte Sammlung zeitgenössischer Kreationen beherbergt.

Große Namen der zeitgenössischen Kunst

.
Im MAMC+ kreuzen sich die Wege von international bekannten Künstlern wie Gilbert und George, Bertrand Lavier, Wim Delvoye oder Anne und Patrick Poirier. Mit seiner umfangreichen Sammlung ist das Museum sogar eines der wenigen, das die Entwicklung der westlichen Kunst im Industriezeitalter so genau veranschaulicht.

Seine Ausstellungen stellen die Besuchsgewohnheiten und den Blick auf die Kunst mit Saint-Etienne Hors Cadre in einer kreativen und inspirierenden Bewegung auf den Kopf.

Ein Programm für alle

.
Mehr als 60.000 Besucher kommen jedes Jahr durch die Türen des Museums. Und man kann ihre Begeisterung verstehen, wenn man sich das Programm ansieht: Begegnungen mit Schulen, originelle Führungen, Festivals, Konferenzen, Konzerte, kreative Workshops, Austausch mit Künstlern, immersive Erlebnisse…

Eine App ermöglicht es schließlich, atypische Besichtigungswege in Ihrem eigenen Rhythmus zu verfolgen. Für Jung und Alt: Das MAMC+ passt sich allen Wünschen und Vorstellungen von Kunst an!